Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

forschen-sammeln-präsentieren

IMG_0929.jpegEin „dickes Osterei“ im Briefkasten des Heimatvereins „Alter Krug“

Als große Osterüberraschung entpuppte sich ein Brief der VR Bank Fläming-Elsterland e.G . Der Inhalt war die Förder-Zusage in Höhe von 11.000 Euro für das Burg-Reliefprojekt des Heimatvereins.


Die Stiftung der VR-Banken bezuschusst das Projekt mit 9.900 Euro und die VR-Bank Fläming-Elsterland e.G. gibt noch 1.100 Euro dazu. Mit dieser Zusage ist der Verein dem Ziel, den Guss des Reliefs zu beauftragen, einen großen Schritt näher gekommen.


Das Burg-Modell kann derzeit im Wartebereich des Bürgerbüros im Rathaus Zossen besichtigt werden.


Die regelmäßig zum Monatsende aktualisierte Höhe des Spendenstandes für das Vorhaben kann auf der Internetseite des Vereins unter www.heimatverein-zossen.de verfolgt werden.
Wir bleiben dran.


Karola Andrae,
Vereinsvorsitzende

IMG_6763.jpegAm 19. Februar 2024 war es nun soweit, das Gipsmodell der Burganlage Zossen wurde an diesem Tag im Zossener Rathaus durch den Heimatverein „Alter Krug“ aufgestellt, um es der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Das Ergebnis einer beinahe zwei Jahre währenden Arbeit ist nun auf einer Grundfläche von 1,60 m x 1,60 m zu sehen.


Ein großer Dank gilt jedoch allen Spendern und Unterstützern, die durch ihre Mitwirkung - unser Projekt - damit auch zu ihrem gemacht haben!


Unser Ziel, aus diesem Gipsmodell ein Bronzeguss herstellen lassen zu können, kommen wir mit jedem EURO näher. Kommen Sie zum Rathaus, schauen Sie sich das Modell an und, wenn möglich, unterstützen Sie uns.

 

Ihr Heimatverein.

 

 

 

Im Foto: Präsentation des Burgreliefs im Rathaus Zossen

 

Weiterlesen: 2024-02-21 Heimatverein präsentiert das Burgmodell im Zossener Rathaus

Den Flyer - Die Burg und Feste Zossen - gibt es jetzt in einer Auflage von 1000 Stück.

Dieser Flyer, zusammen mit dem Begleitheft "Die Burganlage von Zossen - Versuch einer Konstruktionsbeschreibung" zum Burgprojekt (siehe Publikationen), veranschaulicht Ihnen als Rekonstruktionsversuch, in Text und Bild, unsere alte Burg und Feste Zossen. 

 

Herausgeber: Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

Text und Gestaltung: Thomas Krause (Initiator)

IMG_0843.JPG

IMG_0844.JPG

Hier möchten wir Ihnen den Verlauf der Spendeneinnahmen zum Burgprojekt-Zossen offenlegen:


Ziel: Spendeneinnahmen 37.000,00 € 
Ist:  Stand 15.03.2023 Spendeneinnahmen 361,60 nach Beginn der Spendenaktion 

2023 08 13 GeldsackDen Sack Geld - wörtlich genommen

Dass uns das Burg-Relief einen Sack Geld kosten wird, hat nun ein recht junger Spender sehr wörtlich genommen. Er brachte uns seinen Kinderbeutel mit Kleingeld, der sage und schreibe 3.900g wiegt.

Um welchen Spendenbetrag es sich handelt, werden wir erst von unserer VR-Bank Fläming-Elsterland erfahren, wenn das Säckchen durch die Zählmaschine gelaufen ist. Die Auszahlung ergab jetzt, dass sich im Sack 67,15 € befanden.

Vielleicht schlummern auch bei Ihnen gesparte Säcke Kleingeld?

Für das Burgprojekt wäre es verwendbar!

 

 

 

 Warteraumgespräch im Rathaus:


„Frau Andrae können Sie mir das Relief bitte erklären ?“,  fragte ein Bürger aus dem OT Wünsdorf. „Damit es weitergeht, brauchte jeder Einwohner ja nur 1 € zu spenden“.

„So wäre das“, war die Antwort und gleich dazu, „dann fangen Sie doch an“.


Der Bürger zuckte die Geldbörse und gab 2 € für sich und seine Frau. Eine zuhörende Zossnerin folgte dem Gespräch und sagte: „Frau Andrae ich gebe noch gleich 50 € dazu, es soll doch bald auf dem Markt zu sehen sein“.


Damit konnte die Spendenhöhe um 52 € erhöht werden.

 

Stand am 15.06.2023      761,60 €

Stand am 30.06.2023      951,60 €

Stand am 15.07.2023    3.194,35 €

Stand am 31.07.2023    3.894,35 €

Stand am 15.08.2023    4.054,35 €

Stand am 31.08.2023    4.407,15 €

Stand am 15.09..2023   4.447,15 €

Stand am 30.09.2023    4.560,15 €

Stand am 15.10.2023    4.780,17 €

Stand am 31.10.2023    4.873,47 €

Stand am 15.12..2023   7.023,47 €

Stand am 31.12.2023    7.573.47 €

Stand am 31.01.2024    7.648,47 €

Stand am 29.02.2024    7.843,57 €

Stand am 31.03.2024    8.034,57  €

Stand am 30.04.2024   13.234,57 €

Stand am 31.05.2024   24.566,57 €

 

von insgesamt 63 Spendern einschließlich des Spendenglases und des Zuschusses von 5.000,00 € durch den Ortsbeirat Zossen!

Allen Spendern und Unterstützern vielen Dank!

Spendenaktion, um die Zossener Burganlage en miniature als Bronze-Relief gießen zu lassen

Der Heimatverein "Alter Krug" hat ein ehrgeiziges Projekt ins Leben gerufen, um die Burganlage Zossen als Bronze-Relief im Stadtpark zu präsentieren. Der Initiator des Projekts, Thomas Krause, hat sich zum Ziel gesetzt, die historische Anlage mit ihren verschiedenen Bestandteilen, vom Schloss über den Burgfried bis zum Torhaus und den Rondellen, zu erforschen und nachzubilden. Entwürfe und erste 2023 04 19 03Gipsmodelle sollen am 13. Mai 2023 auf dem Kraut- und Rübenmarkt der Öffentlichkeit vorgestellt werden, wo auch Spenden gesammelt werden, um das Projekt zu finanzieren. Das Bronze-Relief soll flach auf einem aus Feldstein gemauerten Sockel liegen und für alle 2023 04 19 05zugänglich am Eingang zum Stadtpark aufgestellt werden. Das Projekt wird nicht billig sein, da Krause mit mindestens 27 000 Euro rechnet. Die Stadt hat bereits signalisiert, dass sie das Projekt finanziell unterstützen könnte. Die Denkmalschutzbehörde des Landkreises wurde auch kontaktiert, um eine mögliche Förderung zu prüfen. Der Heimatverein hofft, dass die Spendenaktion nicht nur das Interesse an der spannenden und wechselhaften Geschichte der Zossener Burg weckt, sondern auch genug Geld einbringt, um das Projekt zu finanzieren.

Pressemitteilung (pdf)      Hintergrund  (pdf)  

2023 04 19 04 

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

Kreditinstitut: VR-Bank Fläming Elsterland eG

IBAN: DE78160620081101471700

Verwendungszweck: Spende Burgrelief


                       

 

Thomas Krause vom Heimatverein „Alter Krug“  hat nicht nur erste Entwürfe fertig, sondern kann bereits Teile des Projekts als Gips-Modell vorzeigen

2023 03 14 Modell 1 600Zossen. Die einstige Burganlage Zossen, von der im Stadtpark nur noch der leider immer wieder beschmierte Rest eines Backsteinrondells der spätmittelalterlichen Befestigungsanlage steht, dazu ein trist grau verputztes Haus am Rande  des Rosengarten aus dem Boden ragt und gegenüber ein  Schloss aus dem Dornröschenschlaf geküsst wird, soll nach Vorstellungen des Heimatvereins „Alter Krug“ künftig als Bronze-Relief en miniature entstehen.  Bewohnern und Besuchern der Stadt kann so ein anschaulicher Eindruck davon vermittelt werden, wie die Ende des 13. Jahrhunderts als Grenzfeste auf einer mitten im Sumpf liegenden Schwemmsandinsel an der Notte errichteten Burg einmal die Ansicht Zossens prägte.

Weiterlesen: Zossener Burganlage soll en miniature als Bronze-Relief entstehen

Suchen

Spenden für Burgrelief

Spendenkonto Burgrelief:

Kontoinhaber: Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

Kreditinstitut: VR-Bank Fläming Elsterland eG

IBAN: DE78160620081101471700

Verwendungszweck: Spende Burgrelief

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.