Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

forschen-sammeln-präsentieren

2012-09-09

2012 09 09 18 01Frau Elvira Dahlke übergab anlässlich des Tages des Offenen Denkmals dem Heimatverein „Alter Krug“ ein Konfirmationskleid ihrer Großmutter. Ihre Großmutter, Anna Schadow, geborene Petermann, wurde 1887 in Schöneiche geboren. Sie wohnte später in den Weinbergen Nr. 72 bzw. 38, also in unmittelbarer Nähe des Alten Kruges. Wenn sie das Kleid mit 14 zur Konfirmation getragen hat, dann wäre diese 1901 gewesen. Genauere Angaben ließen sich sicherlich aus den Kirchenbüchern ermitteln. Fakt ist jedoch, das Kleid ist über 110 Jahre alt. Wer sich das Kleid näher anschaut, muss kein Experte sein, um dieses Kleid als eine wertvolle Schneiderarbeit zu erkennen.

 

 

 

 

 

2012 09 09 kleid detail600 30
Bewundernswert die Details an diesem Kleid

Jedoch nicht nur zur Konfirmation trug die Großmutter das Kleid. Sie heirate mit 20 Jahren, also 1907 und feierte 1932 Silberhochzeit. Auch zur Silberhochzeit trug die Großmutter das gleiche Kleid. Ihre Figur hatte sich kaum verändert. „Sie hätte dieses Kleid auch noch kurz vor ihrem Tode tragen können“, so Elvira Dahlke, „auch ich sollte eigentlich dieses Kleid zu meiner Konfirmation 1951 anziehen, doch dann entschieden wir uns für das Silberhochzeitskleid meiner Tante.“

Vielen Dank Frau Dahlke!

Text und Fotos: Dr. Rainer Reinecke

zurück zu Exponate

Suchen

Copyright © 2019. All Rights Reserved.
Impressum